Blog für den realistischen Fussball Manager

Wettbewerbe, Projekt

Internationale Wettbewerbe

Internationaler Pokal im Online Fussballmanager

Gewinne internationale Titel

6 min Lesedauer

Ob bei Real Madrid, dem FC Barcelona oder bei Eintracht Frankfurt: Internationale Wettbewerbe faszinieren seit ihrer Entstehung die Fussballfans auf der ganzen Welt.

Die aktuellen Formate der UEFA Champions League und Europa League erfreuen sich bleibender Beliebtheit. Spieler wie Cristiano Ronaldo, Kevin Prince Boateng oder Thomas Müller wurden erst durch ihre Leistungen in diesen Wettbewerben bekannt. Auch in unserem Online Fussball Manager Spiel dürfen Internationale Pokale daher nicht fehlen. Dieser Blogbeitrag bringt euch die verschiedenen Pokalformate ein wenig näher.

Champions Cup

Der Champions Cup ist der oberste Vereins-Pokal in der goal4glory-Welt.1 Er wird jede Saison zwischen den Landesmeistern der Vorsaison ausgespielt.

Qualifikation

Die Einteilung in die einzelnen Qualifikationsrunden wird gemäss der Fünfjahreswertung festgelegt. Pro Runde haben die am schlechtesten einklassierten Teams für die Qualifikationsspiele anzutreten.

Die Partien werden ausgelost und finden als Einzelspiel statt. Die unterlegenen Mannschaften gehen in die Qualifikation zum Glory Cup über. Zum Ende der Qualifikation ist das Feld auf 32 Vereine reduziert.

Gruppenphase

Die Gruppenphase wird in 8 Gruppen à 4 Teams absolviert. Um die Gruppenzuteilung zu ermitteln, werden die Teams in vier Töpfe aufgeteilt, wobei über die Belegung der Töpfe der Klub-Koeffizient entscheidet. Jedes Team spielt gegen jeden Gegner zwei Mal, jeweils in einem Heim- und einem Auswärtsspiel.

Die Gruppensieger und -zweiten qualifizieren sich für das Achtelfinale, die Gruppendritten gehen über in den Glory Cup, die Gruppenvierten scheiden aus dem Wettbewerb aus.

K.o.-Phase

Die verbliebenen 16 Teams spielen in einer K.o.-Phase den Sieger des Wettbewerbs aus. Achtel- bis Halbfinale werden als Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Paarungen werden ausgelost.

Das Team, welches in den beiden Spielen mehr Tore erzielt qualifiziert sich für die nächste Runde, haben beide Teams gleich viele Tore geschossen erreicht das Team mit den meisten Auswärtstoren die nächste Runde. Sollte auch hier Gleichstand herrschen, gibt es im zweiten Spiel eine Verlängerung um 2x 15 Minuten (danach gelten wird nach denselben Kriterien der Sieger ermittelt). Sollte die Verlängerung torlos bleiben, wird ein Elfmeterschiessen ausgetragen.

Finalspiele im Internationalen Wettbewerb
In Finalspielen entscheidet nur wenig über Sieg oder Niederlage

Finale

Das Finale wird in einem neutralen Stadion als Einzelspiel ausgetragen. Steht nach der regulären Spielzeit kein Sieger fest gibt es auch hier eine Verlängerung und ggf. ein Elfmeterschiessen.

Cupwinners Cup

Der Cupwinners Cup ist der zweite grosse internationale Vereins-Wettbewerb bei goal4glory. Er wird zwischen den Pokalsiegern des Vorjahres ausgespielt. Der Cupwinners Cup wird parallel zum Champions Cup im selben Modus durchgeführt.

Glory Cup

Der Glory Cup vervollständigt die Reihe der grossen internationalen Vereinswettbewerbe bei goal4glory. Er bietet auch Vereinen, bei den es nicht für einen der beiden grossen Wettbewerbe gereicht hat, die Möglichkeit auf internationaler Ebene zu spielen.2

Qualifikation

Die Einteilung in die einzelnen Qualifikationsrunden erfolgt nach dem gleichen Schema wie beim Champions Cup. Das Feld der Teilnehmer ist aber bunt durchmischt.

Vereine können sich über die nationale Meisterschaft, den Honour Cup oder die Fairplay Trophy qualifizieren. Zusätzlich stossen die unterlegenen Teams aus der Qualifikation vom Champions Cup und Cupwinners Cup hinzu. Zum Ende der Qualifikation ist das Feld auf 48 Vereine reduziert.

Gruppenphase

Die Gruppenphase wird in 12 Gruppen à 4 Teams absolviert. Die Gruppenphase erfolgt wiederum analog zum Champions Cup. Die Gruppensieger und -zweiten qualifizieren sich für die nächste Runde, die Gruppendritten und Gruppenvierten scheiden aus dem Wettbewerb aus.

Playoffs

Nach Abschluss der Gruppenphase stossen die 3.-Platzierten Teams aus den Gruppenphasen von Champions- und Cupwinners-Cup zum Wettbewerb hinzu. Diese Teams absolvieren eine Playoff-Runde (1 Spiel), ehe es mit der K.O.-Phase weitergeht. Dabei wird nicht zwischen den Teams unterschieden, es sind sämtliche Spielkombinationen möglich.

K.o.-Phase

Nach der Playoff-Phase werden die 24 Teams aus der Gruppenphase sowie die 8 Playoff-Sieger in eine K.o.-Phase zusammengeführt, welche mit einem 1/16-Finale startet. Pro Runde werden zwei Spiele (ein Heim- und ein Auswärtsspiel) ausgetragen. Dabei wird nicht zwischen den Teams unterschieden, es sind sämtliche Spielkombinationen möglich.

Finale

Das Final findet als Einzelspiel in einem neutralen Stadion statt.

Fairplay Trophy

Für die Fairplay Trophy qualifizieren sich die fairsten Team jedes Landes. Die Teilnehmer spielen in K.o.-Runden um 6 Plätze in der Glory Cup-Qualifikation. Die Spielrunden werden ausgelost (ein Lostopf) und finden als Einzelspiel statt. Der Erstgezogene hat Heimrecht.

Die Sieger der letzten Runde sind für die Qualifikationsphase des Glory Cup zugelassen und werden in den entsprechenden Qualifikationspool übertragen.

Youth Cup

Der Youth Cup bietet Jugendspielern die Möglichkeit erste internationale Einsätze zu sammeln und so ihren Erfahrungsschatz zu erweitern und auf sich aufmerksam zu machen. Er wird zwischen den Meistern der U19-Meisterschaften (A-Jugend) ausgetragen, ist also ein Pendant zum Champions Cup und wird nach dem gleichen Modus ausgetragen.

  1. Gewissermassen das pendant zur Uefa Champions League
  2. In etwa also wie die UEFA Europa League

Schreiben Sie eine Antwort