Menu Schließen

Steh im Rampenlicht der Presse!

Presse
4 min Lesedauer

Klar, als Manager möchtest du dich am liebsten den ganzen Tag mit Fussball beschäftigen, deine Mannschaft weiterentwickeln und vom Titel träumen. Aber als Teamchef bist du eben auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig – und das macht mehr Spass, als du vielleicht denkst!

Der Pressebereich

In goal4glory wird der Pressebereich eine zentrale Rolle dabei spielen, wenn es darum geht, das aktuelle Geschehen in der Liga zu verfolgen. Jede Liga hat dabei ihr eigenes Fussballmagazin, wo jeweils automatisch generierte Spielberichte der Meisterschaftsspiele veröffentlicht werden. Sind Teams aus deiner Liga qualifiziert, so wird auch über deren Pokal- und internationalen Spiele berichtet.

Das soll dir einerseits in kompakter Form Informationen über deine Konkurrenten geben und dir auch gleichzeitig erleichtern, eigene Spiele zu analysieren, wenn du gerade für eine gründliche Aufarbeitung keine Zeit findest.

Der Pressebereich ist aber nicht nur praktisch, sondern soll neben einem realistischen Spielerlebnis vor allem auch viel Spielspass bringen.

Die Gerüchteküche

Neben informativen Spielberichten, sind die Reporter natürlich auch auf Schlagzeilen aus. Und um ihre Leserschaft bei Laune zu halten, werden auch mal Gerüchte in die Welt gesetzt.

Die KI-Reporter finden immer wieder mal einen Mitarbeiter, der für ein kleines Handgeld Internas ausplaudert. Es kann also vorkommen, dass ein Journalist schon vor Vertragsunterzeichnung weiss mit welchem Spieler dein Angstgegner gerade verhandelt. So wie hier am Beispiel von Manchester United mit Jadon Sancho.

Aber Vorsicht: Es kann auch dich treffen! Stell dir vor, du möchtest deinen ärgsten Ligakonkurrenten schwächen, indem du ihm einen Schlüsselspieler wegschnappst. Also setzt du einen Scout auf diesen an, welcher sich vermehrt Spiele deines Wunschspielers ansehen wird.

Deine überdurchschnittliche Präsenz im gegnerischen Stadion wird natürlich irgendwann auch der Presse auffallen. Und so kann es sein, dass deine Interessen plötzlich öffentlich werden. Aber als Kommunikationsguru wird dir sicherlich eine gute Ausrede einfallen…

Stell dich den Fragen

Das Magazin interessiert sich natürlich auch für deine persönliche Meinung. So wirst du in regelmässigen Abständen Red und Antwort stehen müssen und dich zum nächsten Gegner, zum vergangenen Spiel oder zu anderen aktuellen Geschehnissen im Verein äussern dürfen.

Das Interview wird natürlich zusammen mit den Stellungnahmen der Ligakonkurrenten ebenfalls in der Zeitung veröffentlicht. Und wie Uli Hoeness darfst du diese Gelegenheiten auch mal dafür nutzen, einem gegnerischen Manager eins auszuwischen. Aber wunder dich nicht, wenn dieser dann zurückschiesst!

Auch wenn gerade das Interview-Feature weiter zur Realitätsnähe von goal4glory beitragen soll, so wirst du aber nicht übermässig mit Journalistenanfragen überhäuft werden. Es soll ein spassiges Gadget sein und dich nicht vom Managen deines Vereins abhalten.

Multiplayererfahrung

goal4glory ist ein Multiplayerspiel und gerade auch durch den Pressebereich sollst du ingame so erleben. In Managerspielen ist es üblich, dass die User nicht gleichzeitig online sind. Deshalb bleibt die Multiplayer-Erfahrung oft auf der Strecke. Unter anderem durch das Format Ligamagazin wollen wir Entwickler diesem Umstand Rechnung tragen und ein Zeit, Ort und Device-unabhängiges Mehrspielererlebnis erreichen.

Gerade der Pressebereich ist ein Feature, welches vom Mitwirken der User lebt. Hast du also noch weitere Ideen, welche wir realisieren könnten oder wie wir das Multiplayergefühl noch weiter verbessern könnten? Dann lass es uns wissen!

Posted in Multiplayer

2 Comments

    • Marco

      Wir arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an der Umsetzung unserer Ideen zur Spielberechnung. Sofern wir wie gewünscht voranschreiten, folgt demnächst eine interne Alpha Phase, bei welcher wir einem kleinen Kreis ermöglichen werden, die Spielberechnung auf Herz und Nieren zu testen. Mehr Informationen folgen auf unseren üblichen Kanälen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts